My-Gardasee StartseiteUrlaub in Italien: Infos, Wissenswertes und SehenswürdigkeitenDer GardaseeVorstellung der Ferienorte am GardaseeTipps für die Reise zum GardaseeVeranstaltungen in der Gardasee-RegionFerienhäuser am Gardasee

UNTERKUNFT SUCHE

Reisebeginn:
Reisedauer:
Personen:
[Detailsuche]

FERIENHÄUSER

Ferienhäuser am Gardasee
Finden Sie Ihr Wunschferien-haus am Gardasee mehr

FERIENWOHNUNGEN

Ferien- wohnungen
am Gardasee

Sie möchten lieber eine Ferienwohnung mieten? Hier werden Sie fündig. mehr

GARDASEE WETTER

Aktuelle Messung:
12.05.2016 - 16:30 Uhr

    
17°C

Windgeschwindigkeit: 11 Km/h
Luftfeuchtigkeit: 63%
mehr Gardasee Wetter

 

TREMOSINE: VIELE ORTE IN EINEM

Ein Zusammenschluss von 18 kleinen Orte auf einer Hochebene, die über dem Gardasee thront: Das ist Tremosine.

Das Hochtal ist ein Naturparadies, hier geht in Richtung See langsam die alpine Vegetation in die meditarrane über. Zwischen Tälern, Hügeln, grünen Ebenen und Wiesen finden sich hier weite Pinienwälder und alte Olivenhaine. Unzählige Maultierpfade durchziehen die Gemeinde Tremosine, was sie zu einem Paradies für Spaziergänger, Wanderer und Mountainbiker macht. Immer wieder kann ein neuer Weg entdeckt werden. Und immer wieder bietet sich ein atemberaubender Blick auf den Gardasee und das gegenüber liegende Ufer mit dem Monte Baldo und Malcesine.

17 der Gemeinden liegen auf 400 bis 600 Metern Höhe etwa 7 Kilometer vom See entfernt über Limone. Nur ein Ort, Campione, liegt direkt am See. Mit seiner Badebucht und der Surfschule ist er ein Paradies für Wassersportler. Die anderen Orte sind entweder von Limone aus über Tamas erreichbar – oder ganz spektakulär von Tignale aus über die Panoramastrasse „Tignalga“. Vorbei an tiefen Schluchten und steilen Felsen geht hier die Fahrt,die Strecke ist auch für Motorradfahrer interessant. Übrigens finden auch Tennis-Fans Raum, um ihr Hobby auszuleben: Auf der Hochebene von Tremosine finden sich über 70 Tennisplätze.

Die Orte, die sich zu Tremosine zusammengeschlossen haben, sind Arias, Bassanega, Cadignano, Campione, Castone, Mezzema,Musio, Pieve, Pregasio, Priezzo, Secastello, Sermerio, Sompriezzo, Ustecchio, Vesio, Villa, Voiandes und Voltino. Pieve ist der Hauptort und überzeugt mit seiner charmanten italienischen Altstadt. Viele der Häuser aus dem 18. Jahrhundert sind liebevoll restauriert. Sehenswert sind zudem die Schauderterrassen: Direkt über steil abfallenden Felsen bietet sich hier ein weiter Blick über den Gardasee

KARTE VON TREMOSINE


 

EMPFEHLUNGEN


ORTE AM GARDASEE